WIR machen Politik für HOMBRUCH!

Dortmund - Hombruch

Norbert Schilff, Vorsitzender SPD-RatsfraktionDie 70 Delegierten des außerordentlichen Parteitages der SPD im Stadtbezirk Hombruch schicken ihre Kandidat*innen für die Kommunalwahl 2020 ins Rennen: Norbert Schilff (Fraktionsvorsitzender der SPD-Ratsfraktion, Kommunalwahlbezirk (KWB) 31, Ortsverein Hombruch) ist der einzige Hombrucher, der wieder für den Rat kandidieren wird. Jonas Hassel (KWB 30, Ortsverein Kirchhörde/Löttringhausen), Sylvia Ixkes-Henkemeier (KWB 29, Ortsverein Barop) und Mereille Schauer (KWB 32, Ortsverein Menglinghausen) sind neue Kandidat*innen für den Rat der Stadt Dortmund.

 

Volker Schultebraucks, SPD StB-Vorsitzender HombruchSpitzenkandidat für die Bezirksvertretung Hombruch ist der Stadtbezirksvorsitzende Volker Schultebraucks (Kirchhörde/Löttringhausen). Neben ihm sind folgende Kandidat*innen nominiert worden: Mireille Schauer (Menglinghausen), Markus Demtröder (Kruckel), Dagmar Kurth (Bittermark/Lücklemberg), Michael Twardon (Persebeck), Dr. Mahkam Safai-Shahverdi (Eichlinghofen), Andreas Beyna (Bittermark/Lücklemberg), Alisa Löffler (Hombruch), Jonas Hassel (Kirchhörde/Löttringhausen), Ann-Kathrin Scheumann (Kirchhörde/Löttringhause), Fabian Reiners (Barop), Christiane Lusebrink-Dickewied (Barop), Jan Möllmann (Barop), Barbara Joswig (Hombruch), Norbert Marschner (Kirchhörde/Löttringhausen), Tanja Melina Moszyk (Brünninghausen), Jan Kirchdörfer (Hombruch), Nils Gröning (Eichlinghofen), Georg Holuscha (Kruckel), Klaus Dieter Schüler (Hombruch), Gerhard Vogt (Barop).

 

„Erfreulich ist,“ - so Volker Schultebraucks - „dass auch diesmal wieder einige junge Leute den Weg in die Kommunalpolitik suchen. Wir würden uns freuen, wenn sie auch von den Wähler*innen die Chance bekommen, zeigen zu können, dass junge Menschen gute Politik für Hombruch und Dortmund machen.“

 

Die Kandidaturen werden nun noch offiziell auf dem Parteitag des SPD Unterbezirks Dortmund am 30. November 2019 bestätigt.

 

Klaus Ulrich Steinmann, stellv. Bezirksbürgermeister HombruchEmotional wurde es, als Klaus Ulrich Steinmann sich bei den Genossinnen und Genossen für das in ihn gesetzte Vertrauen der letzten 20 Jahre setzte. Steinmann ist seit 1999 Mitglied der Bezirksvertretung Hombruch, in den Jahren 2004 – 2009 war er Bezirksvorsteher und zuletzt stellv. Bezirksbürgermeister. Die Delegierten gaben den Dank an Uli Steinmann mit einem lang anhaltenden Beifall zurück.

Aktuelles

  • Kassenbonpflicht bekämpft Steuerhinterziehung
    Ohne Kassenbonpflicht gehen dem deutschen Staat Milliarden Euro an Steuern verloren. Wir sind es ehrlichen Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern schuldig, dem nachzugehen, erklärt Fraktionsvize Achim Post.
  • Einführung einer Wohnungslosenstatistik
    Der Bundestag hat in erster Lesung den von der Bundesregierung eingebrachten Gesetzentwurf zur Einführung einer Wohnungslosenberichterstattung debattiert. Damit kommt sie einer langjährigen Forderung sozialpolitischer Verbände und der Länder nach.
  • Mahnmal für die Opfer kommunistischer Gewaltherrschaft
    Neben der politischen und rechtlichen Anerkennung muss es auch eine öffentliche Wahrnehmung und Würdigung aller Opfer kommunistischer Gewaltherrschaft geben. Mit erinemb Antrag der Fraktionen von SPD und CDU/CSU wird die Errichtung eines Denkmals für die Opfer von kommunistischer Gewaltherrschaft beschlossen.

Nächster Termin

in 273 Tagen 12 Std. 29 Minuten

13.09.2020
08:00 - 18:00 Uhr

Kommunalwahlen in NRW

Bild- und Tonaufnahmen

Bei unseren Veranstaltungen werden auch Bild- und Tonaufnahmen gemacht. Diese dienen sowohl der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit als auch der (internen) Dokumentation von Veranstaltungen. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich einverstanden, dass auch Bild- und Tonaufnahmen von Ihnen verwendet werden dürfen. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie an einer Veranstaltung teilgenommen haben und nicht möchten, dass Bild- und Tonaufnahmen, auf denen Sie erkannt werden könnten, veröffentlicht werden.

Login Form

Suchen