WIR machen Politik für HOMBRUCH!

Dortmund - Hombruch

Am 10.11.2019 war es wieder soweit, Ann-Kathrin Scheumann und Saad Skalli begrüßten die Neumitglieder im Stadtbezirk Hombruch und eröffneten den Neumitgliederbrunch.

In einer gemütlichen Runde konnten sich die Mitglieder gegenseitig kennenlernen und sich über ihre Beweggründe des Eintritts in die Partei austauschen. "Wir wollen etwas bewegen indem wir handeln, statt uns nur zu beschweren", so die Kernaussage der Neumitglieder.

Die Neumitglieder konnten zudem einen kleinen Einblick in die kommunale Arbeit in den Ortsvereinen und im Stadtbezirk gewinnen, sowie was die Bezirksvertretung und der Rat der Stadt Dortmund sind.

Ann-Kathrin Scheumann und Saad Skalli informierten zudem über ihre Pläne im neuen Jahr die Jusos im Stadtbezirk Hombruch wieder ins Leben zu rufen. Das kam bei den Neumitgliedern so gut an, dass sich bereits drei Genossen angeschlossen haben.

Abgeschlossen wurde das Treffen mit einem Quiz über die Geschichte der SPD.

Aktuelles

  • Kassenbonpflicht bekämpft Steuerhinterziehung
    Ohne Kassenbonpflicht gehen dem deutschen Staat Milliarden Euro an Steuern verloren. Wir sind es ehrlichen Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern schuldig, dem nachzugehen, erklärt Fraktionsvize Achim Post.
  • Einführung einer Wohnungslosenstatistik
    Der Bundestag hat in erster Lesung den von der Bundesregierung eingebrachten Gesetzentwurf zur Einführung einer Wohnungslosenberichterstattung debattiert. Damit kommt sie einer langjährigen Forderung sozialpolitischer Verbände und der Länder nach.
  • Mahnmal für die Opfer kommunistischer Gewaltherrschaft
    Neben der politischen und rechtlichen Anerkennung muss es auch eine öffentliche Wahrnehmung und Würdigung aller Opfer kommunistischer Gewaltherrschaft geben. Mit erinemb Antrag der Fraktionen von SPD und CDU/CSU wird die Errichtung eines Denkmals für die Opfer von kommunistischer Gewaltherrschaft beschlossen.

Nächster Termin

in 273 Tagen 12 Std. 29 Minuten

13.09.2020
08:00 - 18:00 Uhr

Kommunalwahlen in NRW

Bild- und Tonaufnahmen

Bei unseren Veranstaltungen werden auch Bild- und Tonaufnahmen gemacht. Diese dienen sowohl der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit als auch der (internen) Dokumentation von Veranstaltungen. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich einverstanden, dass auch Bild- und Tonaufnahmen von Ihnen verwendet werden dürfen. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie an einer Veranstaltung teilgenommen haben und nicht möchten, dass Bild- und Tonaufnahmen, auf denen Sie erkannt werden könnten, veröffentlicht werden.

Login Form

Suchen