WIR machen Politik für HOMBRUCH!

Dortmund - Hombruch

Volker Schultebraucks als Vorsitzender bestätigt

Am 20.06.2018 fand der Parteitag im Stadtbezirk Hombruch statt. Bei den Neuwahlen wurden die Spitze des Stadtbezirkes unter dem Vorsitz von Volker Schultebraucks im Amt bestätigt. Seine Stellvertreter sind Anja Butschkau (MdL) und Markus Demtröder (Fraktionssprecher der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Hombruch). Als Schriftführer wurde Georg Holuscha gewählt, der von Markus Jüttermann unterstützt wird. Kassierer ist weiterhin Norbert Marschner (stellv. Kassiererin ist Tanja Moszyk). Zur Bildungsreferentin wurde Ann-Kathrin Wagener gewählt. Saad Skalli ist Jugendreferent und Nele Butschkau nimmt weiter die Aufgabe Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wahr. Astrid Neckermann ist zur Medienreferentin gewählt worden. Die 10 Beisitzerinnen und Beisitzer aus den Ortsvereinen sind: Silvia Ixkes-Henkemeier (Barop), Dagmar Kurth (Bittermark/Lücklemberg), Horst Tieling (Brünninghausen), Inge Albrecht Winterhoff (Eichlinghofen), Otto Schimmel (Hombruch), Stephan Peters (Kirchhörde/Löttringhausen), Marco Tietz (Kruckel), Mireille Schauer (Menglinghausen), Detlef Nowak (Persebeck)

Als Revisoren fungieren Christel Homann, Michael Twardon und Andrew Kunter.

Als Redner war Thomas Westphal, Wirtschaftsförderer der Stadt Dortmund und stellv. Vorsitzender des SPD Unterbezirks Dortmund, geladen. Die Versammlungsleitung übernahm Norbert Schilff, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion Dortmund. 

Am 18.06.2018 hat die SPD-Ratsfraktion Dortmund den Stadtbezirk Hombruch besucht. Bei der Bereisung wurden unterschiedliche Baugebiete, teils fertig gestellt, teils noch in Planung / Projekttierung, aufgesucht und die Politikerinnen/Politiker konnten sich ein Bild vor Ort machen.

Die Ratsvertreterinnen/Ratsvertreter, die nicht aus dem Stadtbezirk Hombruch kommen, waren durchaus überrascht, wie grün sich der Stadtbezirk dargestellt hat. Auch die Bemühungen im Stadtbezirk, zusätzlichen (auch bezahlbaren) Wohnraum zu schaffen, fanden Anerkennung. Dennoch werden aus gesamtstädt. Sicht auch in Hombruch weitere Maßnahmen (z. B. Nutzung von Leerständen, An- und Ausbauten, behutsame Nachverdichtung, Ausbau von Dachgeschossen oder auch Umbau von Büroflächen in Wohnraum) notwendig werden, um der weiter steigenden Bevölkerungsentwicklung gerecht werden zu können. Hier ist gerade das untere, das geförderte und das mittlere Segment des Wohnungsmarktes deutlich angespannt.

Vorstandswahlen beim Ortsverein Hombruch

Bei der Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder des Hombrucher SPD Ortsvereins Otto Schimmel wieder zum Vorsitzenden, sein Stellvertreter ist Heinz Feuerborn. Als Kassierer wurde Peter Beinecke gewählt, der von Klaus-Dieter Schüler vertreten wird. Als Schriftführerin fungiert Bärbel Zekri, ihr Vertreter ist Marius Ehrmann.

Zu Beisitzern wurden Winfried Berlin, Susanne Dieckhoff, Hildegard Höher, Barbara Joswig, Norbert Schilff, Peter Traunsberger, Karin Wittenhofer und Aiad Zekri gewählt

Claudia Henschel und Dr. Gert Buhren übernehmen die Funktion als Revisoren.

Auch in diesem Jahr war der Maiempfang eine gelungene Veranstaltung mit rund 130 Teilnehmern. Wie auch in den Vorjahren wurde der Ewald Sprave-Preis verliehen. Die Preisträger in diesem Jahr sind der TuS Eichlinghofen und der FC Brüninghausen. Beide erhielten den Preis für ihr integratives Arrangement. Sie haben sich für die Integration von Flüchtlingen eingesetzt, die durch besondere Programme in die Vereine integriert wurden.

Weiterlesen ...

Aktuelles

  • Kurzarbeit rettet Millionen Jobs
    Laut einer Studie des Instituts für Makroökonomie konnte das Kurzarbeitergeld verhindern, dass sich die Arbeitslosenzahlen in der Krise verdoppeln. Millionen Jobs wurden und werden gerettet.
  • Pflegebedürftige bekommen digitale Unterstützung
    Pflegebedürftige und ihre Angehörigen erhalten mit Pflege-Apps oder durch Online-Beratungen mehr Unterstützung in der Alltagsbewältigung. Auch Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen gibt es digital.
  • Ein großes Aufholpaket für Kinder und Jugendliche
    Mit einem großen Aktionsprogramm will die Koalition Kinder und Jugendliche unterstützen, pandemiebedingte Lernrückstände wieder aufzuholen. Dafür stellt sie insgesamt zwei Milliarden Euro bereit.

Nächster Termin

in 29 Tagen 21 Std. 47 Minuten

09.06.2021
19:00 -

StB-Vorstandssitzung

#gemeinsamfuerhombruch

Bild- und Tonaufnahmen

Bei unseren Veranstaltungen werden auch Bild- und Tonaufnahmen gemacht. Diese dienen sowohl der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit als auch der (internen) Dokumentation von Veranstaltungen. Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich einverstanden, dass auch Bild- und Tonaufnahmen von Ihnen verwendet werden dürfen. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie an einer Veranstaltung teilgenommen haben und nicht möchten, dass Bild- und Tonaufnahmen, auf denen Sie erkannt werden könnten, veröffentlicht werden.

Login Form

Suchen

Spenden

Du möchtest uns unterstützen? Gerne nehmen wir auch Spenden entgegen:

Konto-Inhaber:
SPD Stadtbezirk Dortmund-Hombruch
IBAN: DE 88440501990551000834
Stichwort: Spende
Bitte unbedingt Namen und Adresse angeben!